DAS PIRATENKOSTÜM

Michael Rouven hat größte Sorgfalt bei der aufwendigen Gestaltung seines Piraten-Outfits walten lassen. Doch was genau macht das orginalgetreue Kostüm aus?

Den Kopf ziert eine Dreadlook-Perücke mit Perlen-Anhängern und Marlspieker sowie ein rotes Bandana. Die Augen sind im "Smokey Eyes"-Look geschminkt. Die rechte Hälfte des gebräunten Gesichts ist von Narben gezeichnet (eine kreuzförmige auf dem Wangenknochen, eine großflächige am Unterkiefer und ein Schnitt an der Augenbraue). Der dunkle Bart geht am Kinn in zwei perlenverzierte, geflochtene Zöpfe über. In der oberen Zahnreihe funkeln vier Gold-, in der unteren zwei Silberzähne.

Das weiße Dichterhemd mit tiefem V-Ausschnitt, die braune Kniebundhose und die auberginefarbene Weste sind aus verwaschenem Leinenstoff gefertigt und von Hand genäht. Zahlreiche sogenannte "Silberschmied"-Knöpfe zieren Weste und Hose. Eine zerfranste Schärpe mit rot-weißem Streifenmuster und zwei verschiedenfarbige Ledergürtel mit auffälligen Gürtelschnallen sind um die Taille gebunden. Vom oberen Gürtel hängen zwei Tierpfoten herab, am unteren baumeln drei Talismane (Netsuke-Meerjungfrau, Schlangenwirbelknochen, getrocknete Hühnerkralle) und ein Kompass.

Was einem Piraten natürlich nicht fehlen darf, ist das Wehrgehänge mit Schwert und Schwertscheide sowie seine Pistole.

Vier prunkvolle Ringe prangen an den Fingern. Die Hände sind schmutzig, die Fingerknöchel geschunden, wie es sich für einen waschechten Piraten gehört. An der rechten Hand befindet sich ein Handschuh aus braunem Leder. Das rechte Handgelenk ist mit einem schwarzen, zerfransten Jute-Armband, das linke mit einem Fetzen vergilbten Spitzenstoffs umwickelt. Den rechten Arm ziert ein Schwalben-Tattoo und ein Piraten-Brandmal.

Die Füße stecken in maßgeschneiderten Lederstiefeln.

Gelegentlich ergänzen ein brauner Dreispitz-Hut aus Leder und ein graubrauner Gehrock mit Messingknöpfen das detailreiche Kostüm.

Michael Rouven als Piratenkapitän - die perfekte Illusion!


Ganzkörperaufnahme im kompletten Outfit


Detailaufnahme einiger Accessoires


Detailaufnahme der vier Ringe und des Bandanas

DAS JOHNNY-DEPP-DRESS

Stilecht präsentiert sich Michael Rouven im unverkennbaren Johnny-Depp-Look - so detailgetreu wie kaum ein anderes Double in Deutschland:

Obligatorisch sind Bart, Fedora und blaugetönte Moscot-Brille.

Zahlreiche authentische Tattoos und jede Menge Schmuck bzw. Accessoires zieren seinen Körper, darunter orginalgetreue Ringe und Halsketten sowie verschiedene Armbänder und Halstücher.

Dazu trägt er Vintage-Jeans, die er mit Hemden und Westen kombiniert.

Und selbstverständlich dürfen die Lederstiefel von A.S.98 nicht fehlen, um das extravagante Outfit abzurunden.

Michael Rouven als Stil-Ikone Johnny Depp - die perfekte Illusion!

Johnny Depp Accessoires
Eine kleine Auswahl der originalgetreuen Johnny-Depp-Accessoires: Fedora, Moscot-Brille, Randolph-Sonnenbrille, Gonzo- und Tonto-Kette sowie vier charakteristische Ringe

Cappelleria Melegari Fedoras
Werbekampagne für den italienischen Hutmacher Cappelleria Melegari, bei dem Michael Rouven seine Johnny-Depp-Hüte bezieht

 

PIRATEN-REQUISITEN

Wer für ein Foto mit unserem Johnny-Depp-Double posieren möchte, wird sich wie ein waschechter Pirat fühlen und eine Menge Spaß dabei haben, denn zu jedem Auftritt bringt Michael Rouven verschiedene Requisiten mit, die in die Kamera gehalten werden können.

Dazu gehören Piraten-Waffen, eine Flasche Rum, ein Teleskop sowie hochwertige Repliken aus "Fluch der Karibik" wie Davy Jones' Truhe, eine handliche Version der Mao-Kun-Karte oder Schmuck (Tia Dalmas, Barbossas und Aztekengold-Halskette). Wer beim Fotoshooting ganz lieb danach fragt, darf sogar mal den einzigartigen Kompass in der Hand halten.

Mit den Requisiten an der Seite des Doubles zu stehen, lässt Groß und Klein in ein echtes Piraten-Abenteuer eintauchen!


Die Piraten-Requisiten zum Posieren für Fotos